http://bpe-online.de/termine/2020-01-31.pdf

Outsider Art Flohmarkt in Lahr
Am Samstag den 20.07.2019 fand im Stiftschaffneikeller ein erster Outsider Art Flohmarkt für Menschen mit und ohne Psychiatrie -Erfahrung statt. Aus der ganzen Bundesrepublik waren Künstlerinnen angereist und tummelten sich vor dem Stiftschaffneikeller und ebenso in demselben. 6 Künstlerinnen kamen aus Lahr.und Freiburg. Der Rest hatte teils weite Wege auf sich genommen um dabei zu sein. Die weiteste Anreise hatte Gangolf Peitz vom Projekt Art-Transmitter. Dieser reiste aus dem Saarland an. Weiterhin kamen Preisträger des Kunstpreises "So Gesehen" der alle drei Jahre in Baden Württemberg ausgeschrieben wird
Veranstalter war der Verein die Brücke e.V. Lahr und das Atelier. Die Idee zu diesem Event kam vor etwas einem dreiviertel Jahr Armin Andreas Pangerl der selbst Psychiatrie und Krebs Betroffener in mehrfacher Form ist.
Gefeiert wird dadurch auch das 15 jährige Jubiläum der Künstlergruppe.
Organisiert wurde das Happening durch die routinierten Hände von vielen Helfern aus dem Verein die Brücke.
Sehr dankbar ist die Künstlergruppe auch dem Kulturkreis Lahr über die unkomplizierte Art und Weise den Saal zur Verfügung gestellt zu bekommen. Verpflegt wurden die Künstlerinnen durch privater Hand und den Verein.
Für genügend Essen und Getränke war gesorgt.
Es waren für die Ausstellerinnen nur zwei Bedingungen zu beachten. Die Kunstwerke sollten nicht teurer wie 100,.€ pro Stück sein und gezeigt werden konnte alles was mit Outsider Art zu tun hat. Bücher, Malerei, Tonskulpturen. CD´s und Radierungen 
Bereits am Morgen hatten viele Kunstwerke einen neuen Besitzer gefunden. Der Wunsch nach einer Wiederholung wurde von den meisten der Teilnehmerinnen geäußert.
AAP 22.07,2019