Cornelia R.

Cornelia R.

* 13.01.1962

1981

Abitur am Grimmelshausen Gymnasium in Offenburg

1981-1983

2-Jahre Praktikum im Kindergarten und Sonderschulkindergarten

1983-1986

Studium der Sozialarbeit an der Ev.Fachhochschule in Freiburg-

Weingarten. Aus persönlichen Gründen habe ich das Studium abgebrochen.

1986

lernte ich das Künstlerehepaar Dieter u. Ingrid Werres in Offenburg kennen.

Ich betreute ihre Kinder und durfte in ihrer Werkstatt mit Ton arbeiten.

1986-1989

wohnte und arbeitete ich in einem kleinen alten Häuschen bei Offenburg an der Töpferscheibe, die ich im Johanneshof, einer Bildungs-und Begegnungsstätte im Hotzenwald kennengelernt hatte.

1989-1993

Wohnte ich bei meinen Eltern in Ottenheim da ich aus dem Häuschen ausziehen mußte und keine Wohnung fand.

Ich wurde dort krank. Ich isolierte mich immer mehr.

1991

3 monatiger stationärer Aufenthalt im ZPE Emmendingen

1993

½ jähriger Aufenthalt in der Friedrich-Husemann-Klinik bei Freiburg. Auch dort wurde ich nicht gesund.

1993-1996

Reha Christiani. Ich arbeitete dort im Garten, Holzwerkstatt u. Hauswirtschaft

1997

½ jähriges Praktikum in der Gärtnerei Leppert in Allmannsweier

1998

6-wöchiger Aufenthalt in der Friedrich-Husemann-Klinik, da ich eine Fehlgeburt hatte.

1998-2003

Hedwig-Wachenheim-Haus Lahr. Ich arbeitete im Garten, in der Hauswirtschaft und an einer elektrischen Töpferscheibe.

2003-2007

lebte ich allein in einem Fachwerkhaus in Ettenheim

2007-

Ich wohne in Lahr. Seit 2007 besuche ich das Projekt „Das Atelier“ in der Psychologischen Beratungsstelle Lahr und studiere seit 2015 an der Kunstakademie in Lahr Bildende Kunst.

Farben , Linien und Formen mag ich sehr gerne.